Neue Schmerzrezeptoren in der Haut entdeckt

Die Wissenschaft entdeckt immer wieder neue Zusammenhänge im und am menschlichen Körper. So wurden nun weitere Schmerzrezeptoren in der Haut gefunden, die ein Schmerzsignal, hervorgerufen durch Druck und Berührung, an das Zentrale Nervensystem weiter leiten. Dies ergänzt die bisherige Ansicht, dass diese Signale nur von den freien Nervenendigungen erzeugt werden.

 

Weitere Informationen findet ihr in diesen Artikeln:
https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/neue-schmerzsensoren-in-der-haut-entdeckt/
https://www.spektrum.de/news/bisher-unbekannte-schmerzrezeptoren-gefunden/1668794

 

Diskutiere diesen Artikel auf unserer Facebookseite

Antike Hirnforscher: ARISTOTELES – DAS GEHIRN ALS KÜHLSYSTEM

In einem neuen Artikel auf www.dasGehirn.info wird dargestellt, dass Aristoteles das Gehirn lediglich als Kühlsystem für das Herz angesehen hat. Interessant ist, dass das Blut oder “Pneuma” als Pendant zur Lebensenergie Chi (China) oder dem Prana (Indien) beschrieben wird. In diesem Artikel wird auch erläutert, dass die Gefäße, in denen diese Lebensenergie im Körper fließen soll, nicht nachgewiesen wurden, jedoch das Nervensystem.

Genau dieser Ansatz wird auch in meinem Buch über KYUSHO beschrieben.

Über diesen Link gelangt ihr direkt zu dem Artikel auf www.dasGehirn.info:
https://www.dasgehirn.info/entdecken/meilensteine/aristoteles-das-gehirn-als-kuehlsystem