KYUSHO – Frauen SV

Frauen-Selbstverteidigungslehrgang „Quick and Dirty“

 

Die beste Selbstverteidigung ist „Vermeidung“.

 

Leider kann man nicht immer einen Angriff vermeiden. Darum sollte man sich im Ernstfall verteidigen können.

 

In einer Selbstverteidugungssituation hat man meistens keine zweite Chance. Darum muss die erste Technik sitzen oder zumindest so einen Eindruck hinterlassen, dass der Täter Abstand nimmt.

 

Für Kampfsport-Laien bedeutet so eine Situation oft auch Überforderung und Stress:
=> Was kann passieren?
=> Wie soll ich mich wehren?
=> Wo soll ich hinschlagen*)?
=> Wie soll ich schlagen*)?

 

Aus meiner Trainingsreihe KYUSHO- effektive und effiziente Selbstverteidigung haben ich speziell für Frauen diesen Selbstverteidigungslehrgang „Quick and Dirty“ erstellt. Dieser richtet sich vor allem an Kampfkunst und Kampfsport-Laien.

 

Natürlich ist ein regelmäßiges Training von Vorteil, aber mit diesem Kurs bekommt man einige Grundlagen vermittelt, die in einer Notsituation angewendet werden können. Diese bestehen aus
=> Schlagtraining (an Pratzen, Sandsack und Boxdummy)
=> Trefferflächen (anatomisch und neurophysiologisch begründet)
=> Partnerübungen um eine Gespür für den Abstand und die eigene Körperbewegung zu bekommen

 

*) ich verwende hier den Begriff „Schlagen“ als Synonym für jede Art von Angriff, also auch Tritt, Stoß, Griff, Hebel, usw.

 

Auf der Seite Seminare findet Ihr weitere nützliche Informationen zu den Seminaren. Schaut bei den Terminen wann und wo das nächste Seminar stattfindet.