KYUSHO – Kompaktseminar

Das KYUSHO – Kompaktseminar vermittelt einen Überblick der Zusammenhänge in den Bereichen Selbstverteidigung, TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), Kyusho-Jitsu, Dim-Mak, Anatomie, Neurologie, Neurophysiologie, Trefferflächen und Schlagtechnik (mit den physikalischen und biomechanischen Hintergründen).

 

Die Seminardauer beträgt ca. 3-4 Stunden und beinhaltet etwa zu gleichen Anteilen Theorie und Praxis.

 

Nach dem Seminar verstehen die Teilnehmer den Zusammenhang der TCM mit dem traditionellen Dim-Mak und Kyusho-Jitsu, aber vor allem die neurophysiologischen Abläufe im menschlichen Körper bei den Wirkungstreffern. Eigene Techniken können mit diesem Wissen optimiert werden. Die neurophysiologischen Zusammenhänge sind jederzeit reproduzierbar und erklären genau die Auswirkungen eines Treffers. So können gezielt bestimmte Trefferwirkungen (wie bspw. Positionierung oder K.O.) beim Gegner provoziert werden. Man könnte auch sagen, mit diesem Wissen steht einem der Quellcode der Wirkungstreffer zur Verfügung.

 

Als Skript zu diesem Seminar steht das Buch “Die Prinzipien hinter Dim-Mak und Kyusho-Jitsu, Band 1: Grundlagen zur Verfügung. Dieses kann bei den üblichen Bezugsquellen überall dort erworben werden, wo es Bücher gibt. (Aus steuerrechtlichen Gründen kann ich das Buch leider nicht direkt bei den Seminaren verkaufen)

 

Die Inhalte des KYUSHO – Kompaktseminars bestehen i.d.R. aus (Änderungen je nach Wunsch und Vorkenntnis der Teilnehmer vorbehalten):

 

1) Selbstverteidigung

=> Grundsätze

2) Was ist Dim-Mak und Kyusho-Jitsu?

=> Prinzipien für die Trefferwirkung

– Die TCM als Prinzip hinter dem traditionellen Dim-Mak und Kyusho-Jitsu
– Meridiane, Vitalpunkte, Zyklen, Yin-Yang, …

=> Beispiele/Praxis/Partnertraining

3) KYUSHO – das Konzept

=> Angriff – Konter

– Auswirkungen eines Treffers
– Ziel des Konters

=> Beispiele/Praxis/Partnertraining

4) Prinzipien für die Trefferwirkung

=> Neurophysiologie als Prinzip hinter dem KYUSHO

– Anatomie, Neurologie (Nervensystem), Neurophysiologie, Reflexe
– Rückenmark-Segmentierung
– Fazilitation, Konvergenz, Dermatome

=> Beispiele/Praxis/Partnertraining

5) Trefferflächen

=> Kopf, Hals, Arme, Beine, Rumpf

=> Beispiele/Praxis/Partnertraining

6) Schlagtechnik

=> Physik, Biomechanik

=> Beispiele/Praxis/Partnertraining

 

Auf der Seite Seminare findet Ihr weitere nützliche Informationen zu den Seminaren. Schaut bei den Terminen wann und wo das nächste Seminar stattfindet.